Papatag Mamatag und ein Text

,

Es ist immer so im Übergang zum richtigen Frühling, so fast schon Sommer: Papatag und Mamatag!

An alle Eltern da draußen: Ihr seid wunderbar! Ihr tut was ihr könnt, nach besten Wissen und Gewissen leistet ihr täglich so viel und begleitet eure Kinder auf dem Weg noch bessere Menschen zu werden. Klopft euch mal selbst auf die Schulter und wartet nicht, bis es jemand einmal im Jahr tut 🙂

Wer aber was sucht um Papa, Mama oder sonst wem an diesem Tag zu zeigen, wie toll er ist:

Mamatag Sprüche
Eine Spruchsammlung, die mich zum Schmunzeln brachte… vielleicht auf ein Shirt oder einfach nur auf eine Karte. Vielleicht auch als Posts in den Social Media?

Disney Mamatag-Karten
Downloaden, ausdrucken, beschreiben, fertig. Ich finde sie ja zuckersüß!!

Merci ganz persönlich
Diese Idee ist wunderbar und ganz individuell! Schön, sich mal Gedanken zu machen für was man dankbar ist.

Mamatag-Karte Freebie
Ist dieses Set nicht schön?! Mit einem Anhänger, einer Karte und Geschenkpapier… ich mag den Stil des Handlettering sehr!

Papatag-Karte Freebie
Hier hat mir der Spruch so toll gefallen… so mit einem kleinen Schmunzler startet man doch so viel besser in den Tag!

Mama- Papatag bei uns

Leider wurde unser Papatag Geschenk dieses Jahr nicht rechtzeitig fertig. Ich kann da nichts für, Ikea kam nicht in die Pötte mit dem verschicken.. naja, wann auch immer es fertig ist, ihr werdet es hier sehen.

Hier seht ihr meine Geschenke:


Im Kiga wurden für Mama und Papa tolle Untersetzer gebastelt und mein mittlerer Sohnemann überraschte mich mit einer Karte und der Handtasche. Wäre sie größer würde ich sie nutzen 🙂

Mir fällt dieser Tag, ‚mein‘ Tag, nicht immer leicht.
Ich bin zwar eher eine Chaos-Mum, aber ich kann es auch nicht lassen einen Tag meine Füße still zu halten. Der Alltag mit kochen und Wäsche machen läuft ja weiter. Ich habe heute schon gebacken, was mich ja immer entspannt und nehme mir die Zeit für meinen Blog. Der Rest des Tages ist wohl eher Durchschnitt.
Es gibt aber etwas, was mich an diesem Tag so sehr berührt und finde es ganz wunderbar, dass jemand genau diese Situation in wunderbare Worte gefasst hat.

Der folgende Text stammt von Sarah Lesch und führte letztes Jahr wohl zum tränenreichsten Konzertbesuchs meines Lebens:

Ach Mama

Ja ich weiß heute ist Muttertag
Eigentlich wollt ich dir auch was schenken
Aber ich komm ja hier zu nix mit den Kindern und allem
naja, kannste dir ja denken. 
Dann noch zur Maloche und die ganze Wäsche
Und die Nachbarin war ewig da
Aber dir muss ich ja nichts erzählen
Ach Mama, du kennst das ja

Und dann war ich extra im Laden deswegen 
überall diese kitschigen Herzen und so Dreck
Dann hab ich nix richt’jes gefunden für Dich 
und dann war das Geld trotzdem weg
Die Kleine hat den ganzen Laden zerbrüllt 
wegen Matchbox – die sammelt sie ja
Und alle hamse entnervt geglotzt
Ach Mama, du kennst das ja

Und mit Blumen is ja eh alles zugehau’n bei dir
Papa stellt doch immer alles voll
Die sind ja auch dann immer so teuer 
und Blumen findste ja nich so doll
Das ist was für Hausfrau’n und tote Omas 
haste immer gesagt.
Ach Mama, weißte wie Recht du da hast
Der dämliche Muttertag

Papa sagt, alle wollnse nur Geld 
mit dem kommerziellen Mist
Und Recht hat er irgendwie, find ich ja auch
Gerade wenn Feiertach is
Und dann dacht ich, ich komm dich zumindest besuchen
Ich habs nicht gebacken gekriegt
Denn ich mag diesen dummen Grabstein nicht 
auf dem steht dass es dich nicht mehr gibt

Und dann steht man davor und glotzt stumm auf die Erde
Und alles ist Staub und Rauch
Papa weint und die Kinder woll’n geh’n 
Und ich hab nen Kloß im Bauch
Und das Loch um dass wir herumleben
ist dann irgendwie wahrer als je
Die Sonne scheint zynisch über dein Schweigen
und das Vogelgezwitscher tut weh

Du konntest so schrecklich anstrengend sein
und ich wollt nie so werden wie du
Jetzt werde ich dir immer ähnlicher
und schau mir verblüfft dabei zu
Und dass du das niemals wissen wirst
fühlt sich das jemals besser an, sag? 
Ich glaub manches bleibt für immer, Mama
Alles gute zum Muttertag

Ich feier den Muttertag schon seit über 20 Jahren in Gedenken an einen ganz besonderen Menschen, den ich nicht mehr in den Arm nehmen kann. Was für ein Geschenk, dass ich seit 14 Jahren selbst an diesem Tag ‚gedrückt‘ werden darf!
Und so gehe ich jetzt zu meinen Kids, nehme sie in den Arm und sage ihnen, dass sie meine besten Kinder auf der ganze Welt sind!

Euch allen, die meinen Blog lesen, wünsche ich nun einen besonders schönen Sonntagmittag! Ob mit Mama und Papa oder als Mama oder Papa, mit Kindern, ohne Kinder… legt die Beine hoch und genießt diesen Tag!

Liebe Grüßle

Lisa

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*