Geburtstag mit nackten Tatsachen

Naked Cake Rainbow

„So was will ich backen, wenn ich mal groß bin!“

Naja, ja, ich muss ehrlich sagen, die erste Nacked Cake habe ich vor nem knappen Jahr gesehen und da war ich schon groß 🙂 aber der Gedanken daran ließ mich nicht los und ich dachte mir, dass irgendwann schon mal der Zeitpunkt kommt. Nachdem ich von meiner Tante ein paar Tortenringe bekommen habe war mir klar: zu meinem Geburtstag schenke ich mir selbst einen Naked Cake. Mein pastelliges, vintage Gruftiherz schrie natürlich sofort nach nem Regenbogen… mit Früchten fürs Gewissen und Glitzer!

Nach diesem tollen Rezept

http://www.bakingbarbarine.at/naked-cake-mit-vanille-topfen-creme/

ging es dann am Samstag und Sonntagmorgen ran.

Das Rezept ist der Hammer! Es schmeckt ganz lecker und fluffig. Die Böden sind mir nicht alle gleich hoch geraten, was aber an meiner falschen Einschätzung der Menge zugeschrieben wird. Die Beeren hab ich mir gegönnt… auch wenn sie keine Saison mehr haben, darf das mal sein.

Regenbogen innen und Außen :)

Auch aufgeschnitten sieht der Naked Cake toll aus! Die Beeren habe ich noch mit silbernem Glitzer betupft, ganz unaufdringlich und es gibt doch das gewisse, kleine Etwas.

Schoko-Schoko

Für alle, die es richtig schokoladig  mögen habe ich noch eine Schoko-Schoko-Torte mit einer Schicht Milch-Vanille-Creme gemacht… ja, erinnert n bissle an ’n gallisches Dorf, oder n Römerbad… aber einfach immer gut 🙂

Ich hatte einen ganz tollen Geburtstag mit vielen Menschen die an mich gedacht haben. Viele haben mir gratuliert und ich habe ganz wunderbare Geschenke bekommen! Doch eines ist mir wieder bewusst geworden: Jeder, der mir gratuliert hat, angerufen hat, da war oder nur kurz geschrieben hat, hat mir etwas ganz Besonderes geschenkt;

Ein bisschen seiner Zeit!

Zeit ist ein kostbares Gut und wir haben immer das Gefühl, wir haben zu wenig davon oder sie rinnt uns davon. Schön, wenn man dann Zeit verschenkt!

So, ich genieße jetzt noch n Stückchen meines Naked Cake und wünsche euch allen einen wunderschönen Abend! ..und traut euch mal dran 😉

Liebe Grüßle

Lisa

by

Ein Kommentar


  1. // Antworten

    …nicht nur optisch ein Schmaus…War lecker, lecker, lecker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*